Stefan Neubauer

Stefan Neubauer

„Für mich ist die ernsthafte Beschäftigung mit Neuer Musik (unterschiedlichster Richtungen), wie es im ensemble xx. jahrhundert mit Peter Burwik gepflegt wird, von großer Bedeutung: nicht nur für das Weiterkommen am eigenen Instrument, sondern auch für das Ausrichten und Sensibilisieren der (eigenen und zuhörenden) geistigen Sensoren für das heutige, aktuelle Lebensumfeld; und nicht zuletzt einfach als eine Befriedigung der Neugierde.“

Bereits während des Linzer Musikgymnasiums studierte der gebürtige Oberösterreicher Klarinette: am Linzer Brucknerkonservatorium (K.M. Kubizek) und an der Wiener Musikhochschule (P. Schmidl und J. Hindler), dort Konzertdiplom mit Auszeichnung und Graduierung zum Mag. Art.; Meisterkurse bei Alfred Prinz und Howard Klug.

Orchesterklarinettist: Stationen in diversen Jugendorchestern – Linzer und Wiener Jeunesse-Orchester, Gustav-Mahler-Jugendorchester, Pacific-Music-Festival-Orchestra in Japan, etc. Tätigkeit in zahlreichen Wiener Orchestern – Volksoper, Staatsoper, Bühnenorchester, Wiener Philharmoniker, NÖ-Tonkünstler, Wiener Kammerorchester, Wiener Kammerphilhamonie, Camerata Salzburg, Wiener Kammeroper, Mozart-Orchester, Orig.Joh.-Strauß-Capelle, etc. Nach einem Vertrag als 1.Klarinettist der Wiener Volksoper in der Saison 1999/2000 seit 2000 im Bühnenorchester der Wiener Staatsoper engagiert.

Freiberuflicher Klarinettist u.a. bei den Wiener Virtuosen, der Österr.-Ungar.-Haydn-Philharmonie, dem Orchester „Concerto Classic Wien“ und ständiger Gastklarinettist der Wiener Philharmoniker.

Übersicht Ensemble