Kommende Konzerte

25. November 2022
Brucknerhaus Linz

ensemble XXI. jahrhundert

Darius Milhaud (1892–1974)

Pastorale für Oboe, Klarinette und Fagott, op. 147 (1935)

Ethel Smyth (1858–1944)

Requies und After Sunset, Nr. 1 und 3 aus: Three Moods of the Sea für Singstimme und Klavier (1913)

Zoltán Kodály (1882–1967)

Sieben Klavierstücke, op. 11 (1910–18)

Anton von Webern (1883–1945)

Konzert für neun Instrumente, op. 24 (1931–34)

– Pause –

Bernhard Lang (* 1957)

GAME 13 for Linz für Ensemble (2022) [Uraufführung]

Béla Bartók (1881–1945)

Allegro barbaro für Klavier, Sz. 49 (1911, rev. 1929, 1936)

Hugo Kauder (1888–1972)

„Nächtliche Stunde“ und Verwandlung, Nr. 1 und Nr. 3 aus: Drei Lieder auf Texte von Karl Kraus (1923, 1926)

Johannes Maria Staud (* 1974)

Listen, Revolution (We’re buddies, see –) für Ensemble (2021)

Soloist: Tanja Elisa Glinsner, Mezzo-Sopran | Le Liu, Klavier | Kimiko Krutz, Klavier
Dirigent: Peter Burwik

Die Veranstaltungen werden gefördert von: